Die heutige Stadt Kerpen ist am 1. Januar 1975 aus der damaligen Stadt Kerpen und sieben bis dahin eigenständigen Gemeinden im Rahmen einer Gemeindereform durch das Köln-Gesetz von 1974 entstanden. Die Stadtteile sind überwiegend noch immer durch große freie Flächen voneinander getrennt und haben sich daher eine gewisse Eigenständigkeit erhalten.

Stadtteile:Kerpen, Türnich, Balkhausen, Brüggen, Horrem, Götzenkirchen, Langenich, Bergerhausen, Blatzheim, Niederbolheim, Sindorf, Neu-Manheim, Neu-Bottenbroich, Buir

norbert.may@web.de